mysongbook.de

Henry's Songbook

All original copyrights respected / For private use only


go to  de   Susannes Folksong-Notizen   English Notes  uk

No Tears For The Widow

  • (Judy Small)

    I never saw my mother cry until the night my father died
    Married nearly thirty years and the dying had been hard
    I remember how the family came to share the grief the tears the pain
    And how her friends all gathered round and all the black-rimmed cards

    The funeral was a large affair, the civic fathers all were there
    And mother held up stoically, she never shed a tear
    But everyone there understood that she had entered widow-hood
    And life would never be the same, her status now was clear

    And there were tears for the widow, tears for the widow
    For the woman who had lost her love and must carry on alone
    And mother now writes 'widow' in the space on all the forms
    It's part of her identity, like her grey hair and her name

    My friend Amelia lost her love to cancer's slow and painful glove
    The dying was no easier than my father's was back then
    No black-rimmed cards came to her door, her grief and anguish all ignored
    Except of course for closest friends who tried to understand

    Her lover was described by all as a single woman living well
    A tragic loss for family, taken well before her time
    When Amy left the funeral home she travelled to their house alone
    And sat among familiar things and wept into the night

    And there were no tears for the widow, no tears for the widow
    For the woman who had lost her love and must carry on alone
    And Amy still writes 'single' in the space on all the forms
    But she rages at the lie it tells and the loss that it ignores

    And who can tell how many women live their lives in shadows
    Unrecognised, unsympathised, unseen and disallowed
    Who've lost not only lovers, but often hearth and home
    For 'marriage' is a special word and only meant for some

    And there are no tears for the widows, no tears for the widows
    For the women who've lost lovers and must carry on alone
    And life goes on but for them there is no space on any form
    Yes 'marriage' is a special word and only meant for some

Susannes Folksong-Notizen

  • german  [1995:] [Dies Lied handelt davon,] daß bei Heterosexuellen die überlebende Partnerin automatisch als Witwe anerkannt wird, während bei homosexuellen Paaren die oder der Überlebende 'nichts' ist. Um diese Ungleichheit dreht sich das Lied. Ich habe es nicht deswegen geschrieben, weil ich ein Lied machen wollte über Gleichberechtigung für Homosexuelle, sondern weil eine Freundin von mir ihre Partnerin verloren hat. Der Unterschied zwischen ihren Erfahrungen als Witwe und der meiner Mutter, als diese Witwe wurde, hätte nicht größer sein können. (Judy Small, Folk Michel 1/95, S. 14)

  • german [2000:] Was mit der restlichen Kunstsammlung von Gertrude [Stein] und Alice [B. Toklas] geschah, ist eine traurige und oft erzählte Geschichte. Da zwischen Gertrude und Alice selbstverständlich keine rechtsgültige Bindung bestand, sprachen die Kinder von Gertrudes Neffen Alice jegliches Anrecht auf die Bilder ab. Die beiden hatten die einzelnen Bilder damals zusammen erworben, fast ohne etwas dafür zu bezahlen, und inzwischen besaßen sie einen Wert von über sechs Millionen Dollar. Ohne die Gemälde [...] besaß sie nicht genug Geld für ihren Lebensunterhalt. Janet [Flanner] wandte sich an gemeinsame alte Freunde und bildete eine Art Fond zur Unterstützung von Alice, den sie selbst verwaltete. An eine Freundin schrieb sie: "Es macht mich wahnsinnig, daß Alice auf die großzügige Wohltätigkeit ihrer Freunde angewiesen ist, wo sie doch eigentlich eine Erbin ist." Sie schrieb öffentlich über das Schicksal dieser berühmten Gemälde, vielleicht in der Hoffnung, daß sich andere bereit erklären würden, etwas beizusteuern. Doch [als eine Freundin annahm], Janet habe daraufhin eine Flut von verständnisvollen Briefen erhalten, da erwiderte sie: "Nein, ganz im Gegenteil, nicht einen einzigen. Es schien niemanden zu interessieren." (Weiss, Paris war eine Frau 219)

Quelle: Australia

go back de  N-Index uk


Henry
 Sammlung : Susanne Kalweit (Kiel)
Layout : Henry Kochlin  (Schwerin)

aktualisiert am 29.04.2002